Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Chefs wollen sich mit Davutoglu auf Flüchtlingspakt einigen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Chefs wollen sich mit Davutoglu auf Flüchtlingspakt einigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:50 18.03.2016
Anzeige
Brüssel

Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen sich heute mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu auf einen Flüchtlingspakt einigen. Beim Gipfel in Brüssel wurde aber deutlich, dass für einen Kompromiss noch Hürden zu überwinden sind. Eine Abmachung sei möglich, aber nicht sicher, bilanzierte der belgische Premier Charles Michel am Morgen in Brüssel nach Abschluss des ersten Gipfeltages. Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann berichtete, es gebe „eine gemeinsame Position“ der Mitgliedstaaten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grünen-Chef Cem Özdemir wirbt schon länger dafür, sich ein Bündnis mit der Union nicht nur in den Ländern offenzuhalten, sondern auch auf Bundesebene - nun nennt er Bedingungen dafür.

18.03.2016

Frankreichs Präsident François Hollande hat vor allzu großen Erwartungen an den Flüchtlingspakt mit der Türkei gewarnt: Selbst wenn er umgesetzt werde, beseitige er keine Fluchtursachen.

18.03.2016

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf eine gemeinsame Linie für den geplanten Flüchtlingspakt mit der Türkei geeinigt. Das berichtete der luxemburgische Premier Xavier Bettel auf Twitter.

18.03.2016
Anzeige