Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Gipfel beginnt verspätet mit Beratungen über Migration
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Gipfel beginnt verspätet mit Beratungen über Migration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 28.06.2018
Brüssel

Kanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs beim Brüsseler EU-Gipfel haben ihre zentrale Debatte über das Streitthema Migration begonnen. Mit etwa einstündiger Verspätung kamen die Gipfelteilnehmer zum Abendessen zusammen. „Ich erwarte, dass das eine lange und schwierige Diskussion wird“, sagte ein EU-Diplomat. An das Ergebnis der Migrationsdebatte knüpft Italiens neuer Regierungschef Giuseppe Conte seine Zustimmung zur Abschlusserklärung. Ein gemeinsames Dokument ist nur möglich, wenn alle Gipfelteilnehmer zustimmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Merkel kämpft um eine europäische Lösung für den Asylstreit in ihrer Koalition. Beim Gipfel schien sich eine Art Konsens anzubahnen. Doch dann bauten sich neue Hürden auf.

28.06.2018

Italien hat beim EU-Gipfel erste Beschlüsse blockiert. Ministerpräsident Giuseppe Conte wolle zunächst die für den Abend geplante Debatte über die Migrationspolitik ...

28.06.2018

Spätabends ist der Bundestag oft noch gut besucht, auch auf den Abendsitzungen und in der Kantine fallen nach Sonnenuntergang wichtige Entscheidungen. Eine Livebericht nachts aus dem Bundestag.

28.06.2018