Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Gründerstaaten drücken bei Austrittsverhandlungen aufs Tempo
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Gründerstaaten drücken bei Austrittsverhandlungen aufs Tempo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 25.06.2016
Anzeige
Berlin

Deutschland und die anderen fünf Gründerstaaten der Europäischen Union machen nach dem Brexit-Votum massiv Druck auf London. Es geht darum, wann die Verhandlungen über einen Austritt Großbritanniens starten. Dieser Prozess solle so bald wie möglich losgehen, dass „wir nicht in eine längere Hängepartie geraten“, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach einem Treffen in Berlin. In Großbritannien sorgte das Brexit-Votum für erhebliche Turbulenzen. Schottland bereite seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich vor, sagte Regierungschefin Nicola Sturgeon in Edinburgh.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach allem Streit über die Flüchtlingspolitik wollen sich die Kanzlerin und der CSU-Chef wieder zusammenraufen. Ob das klappt, ist offen.

26.06.2016

Das Nein der Briten zu Europa erschüttert nun auch die EU-Kommission. Zwei Tage nach dem historischen Brexit-Referendum hat der britische EU-Kommissar Jonathan Hill seinen Rücktritt angekündigt.

25.06.2016

CDU-Chefin Angela Merkel und der CSU-Chef Horst Seehofer wollen den Bundestagswahlkampf mit demonstrativer Einigkeit vorbereiten. Vorausgegangen war ein monatelanger Streit um die Flüchtlingspolitik.

25.06.2016
Anzeige