Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Institutionen: Eingreiftruppe gegen Cyberattacken
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Institutionen: Eingreiftruppe gegen Cyberattacken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 20.12.2017
Anzeige
Brüssel

Die Europäische Union versucht, sich besser gegen Hackerangriffe zu wappnen. Die EU-Institutionen starteten gemeinsam den Aufbau einer ständigen Eingreifgruppe, genannt Computer Emergency Response Team. Bisher gibt es nur eine Arbeitsgruppe, nun soll sie auf Dauer angelegt und schlagkräftiger werden, wie der EU-Rat mitteilte. Ziel ist, die Computersysteme von EU-Kommission, Rat und Parlament besser zu schützen. Die EU folgt mit dem neuen Team dem Beispiel ähnlicher Expertengruppen in den Mitgliedstaaten, bei Institutionen und Unternehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorwurf wiegt schwer: Ein 29-Jähriger soll einen Anschlag am Karlsruher Schloss geplant haben. Doch er geriet in das Visier von Anti-Terror-Ermittlern. Am Mittwoch nahmen sie ihn fest.

20.12.2017

Seit Beginn der umstrittenen Öffentlichkeitsfahndung nach mehr als hundert mutmaßlichen G20-Randalierern hat die Hamburger Polizei sechs Tatverdächtige identifiziert.

20.12.2017

Die Methoden sind umstritten, doch die Ermittler können einen ersten Fahndungserfolg feiern. Nachdem sie Fotos von 104 G-20-Randalierern im Internet veröffentlichten, sind sechs Verdächtige identifiziert.

20.12.2017
Anzeige