Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Klage: Opposition und Umweltschützer drängen zum Handeln
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Klage: Opposition und Umweltschützer drängen zum Handeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 17.05.2018
Anzeige
Berlin

Die EU hat eine Klage gegen Deutschland wegen zu hoher Luftverschmutzung angekündigt: Umweltschützer und Opposition fordern die Bundesregierung deshalb zum Handeln auf. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte, Lethargie, Kumpanei mit der Autoindustrie und Ignoranz hätten dazu geführt, dass Deutschland nun vor Gericht stehe. Der Bund für Umwelt und Naturschutz betonte, die Klage zeige, dass die bislang angekündigten Maßnahmen der Regierung bei weitem nicht ausreichten. Bundesumweltministerin Svenja Schulze wiederholte ihre Forderung nach technischen Nachrüstungen für Diesel-Pkw.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie wird die Rente in Zukunft gesichert? Der Sozialverband VdK will dafür Beamte und Selbstständige in das gesetzliche System integrieren - und fordert mehr Mitspracherecht von der Politik.

17.05.2018

Am Donnerstag gab die EU-Kommission bekannt, Deutschland und fünf weitere EU-Staaten wegen zu schlechter Luft vor dem Europäischen Gerichtshof verklagen zu wollen. Reaktionen folgten unmittelbar nach der Verkündung der Entscheidung. Ein Überblick.

17.05.2018

Die Affäre um Verfahrensmängel und Fehlentscheidungen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entwickelt sich für Bundesinnenminister Horst Seehofer zu einem echten Problem.

17.05.2018
Anzeige