Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Kommission fordert Untersuchung in der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Kommission fordert Untersuchung in der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 18.04.2017
Anzeige
Brüssel

Die EU-Kommission hat die türkischen Behörden aufgefordert, den Berichten über Unregelmäßigkeiten beim Verfassungsreferendum nachzugehen. Erforderlich seien „transparente Untersuchungen“, sagte der Sprecher von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Die Berichte über angebliche Unregelmäßigkeiten und der knappe Wahlausgang seien auf jeden Fall Grund, bei allen weiteren Schritten einen möglichst breiten nationalen Konsens anzustreben. Außerdem ermunterte der Sprecher die Türkei, wieder näher an die EU zu rücken, anstatt sich noch weiter zu distanzieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der AfD-Bundesparteitag am Wochenende versetzt Köln in einen Ausnahmezustand. Gleich mehrere Bündnisse haben Gegenveranstaltungen angemeldet, die Polizei nennt als Größenordnung rund 50.000 Teilnehmer. Der Einzelhandel reagiert vorab: Zahlreiche Geschäfte machen am Samstag erst gar nicht auf.

18.04.2017

Premierministerin Theresa May hat überraschend Neuwahlen in Großbritannien angekündigt.

18.04.2017

Paukenschlag in London: Premierministerin May ruft die Briten vorzeitig zu den Urnen. Sie erhofft sich davon noch mehr Rückhalt für den Brexit im Parlament.

18.04.2017
Anzeige