Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Kommission klagt gegen deutsche Pkw-Maut
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Kommission klagt gegen deutsche Pkw-Maut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 29.09.2016
Anzeige
Brüssel

Das Schicksal der umstrittenen Pkw-Maut in Deutschland liegt jetzt in Händen des Europäischen Gerichtshofs. Die EU-Kommission kündigte an, Deutschland wegen Benachteiligung von Ausländern zu verklagen. Damit geht sie den nächsten Schritt, nachdem ein monatelanges rechtliches Verfahren mit der Bundesregierung keine Verständigung brachte. Verkehrsminister Alexander Dobrindt  begrüßte, dass damit bald Klarheit herrschen werde. Er bekräftigte, das Modell sei rechtmäßig. Die Opposition forderte dagegen das Aus für die derzeit auf Eis liegenden Maut-Pläne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Maut-Streit zwischen Brüssel und Berlin eskaliert. Nun sollen europäische Richter entscheiden, ob die „Infrastrukturabgabe“ wegen Diskriminierung von Ausländern gekippt wird - oder doch noch kommen kann.

30.09.2016

Das Verhältnis zwischen Nato und Russland ist extrem angespannt – und es könnte sich noch weiter abkühlen, fürchtet die Opposition. Schon in wenigen Wochen will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Bundeswehrsoldaten nach Litauen in den Einsatz schicken.

29.09.2016

Den zähen Streit um die deutsche Pkw-Maut soll nun der Europäische Gerichtshof entscheiden. Die geplante Abgabe stelle eine Diskriminierung ausländischer Autofahrer dar, erklärte die EU-Kommission.

29.09.2016
Anzeige