Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Kommission zu Erdogan-Drohungen: Türkei muss ihre Arbeit machen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Kommission zu Erdogan-Drohungen: Türkei muss ihre Arbeit machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 25.05.2016
Anzeige
Brüssel

Im Streit über die verzögerte Aufhebung der Visumpflicht für türkische Staatsbürger hat die EU-Kommission Unverständnis für die Drohungen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan signalisiert. Die Umsetzung des Rückübernahmeabkommens zwischen der EU und der Türkei sei eine der Voraussetzungen für die Visaliberalisierung, teilte ein Sprecher in Brüssel mit. Erst wenn die Türkei ihre Aufgaben komplett erledigt habe, werde es ein Datum für die Aufhebung der Visumpflicht geben. Erdogan hatte gestern einen Bruch der Abmachungen mit der EU angedroht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorwurf wiegt schwer: Frauke Petry soll vor einem Landtagsausschuss unter Eid falsche Angaben gemacht haben. Die AfD-Chefin weist das zurück. Doch jetzt ermittelt der Staatsanwalt.

26.05.2016

Rom (dpa) - Bei einem Flüchtlingsunglück vor der libyschen Küste sind am Mittwoch mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.

25.05.2016

Mit gezielten Angeboten zur Eingliederung von Flüchtlingen und mehr Strenge gegenüber „Integrationsverweigerern“ reagiert die Bundesregierung auf die rasant gestiegenen Asylzahlen in Deutschland.

25.05.2016
Anzeige