Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Minister einigen sich auf Regeln für Banken-Abwicklung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Minister einigen sich auf Regeln für Banken-Abwicklung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 27.06.2013
Brüssel

Sie legen fest, wer bei einer Bankenschieflage zahlen muss. Die obersten Kassenhüter gaben damit unmittelbar vor Beginn des EU-Gipfels ein Signal, dass es mit dem Riesenvorhaben einer europäischen Bankenunion vorangeht. Das sei ein wichtiger Schritt, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Es müsse klar sein, in erster Linie haften die Eigentümer und Gläubiger der Banken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Australien hat nach einer Revolte in der regierenden Labor-Partei einen neuen Regierungschef: Amtsinhaberin Julia Gillard trat wie erwartet zurück und ihr Vorgänger im Amt, Kevin Rudd, wurde als neuer Premierminister vereidigt.

27.06.2013

Der amtierende mongolische Präsident Tsakhia Elbegdorj darf laut vorläufigen Zahlen vier weitere Jahre regieren. Das teilte die Zentrale Wahlkommission am frühen Morgen mit, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet.

27.06.2013

Die EU-Finanzminister haben sich auf einheitliche Regeln für die Rettung oder Schließung von Krisenbanken geeinigt. Das verlautete am frühen Morgen in Brüssel aus Delegationskreisen.

27.06.2013