Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Pakt: Bisher 157 Flüchtlinge aus Türkei in Deutschland aufgenommen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Pakt: Bisher 157 Flüchtlinge aus Türkei in Deutschland aufgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 21.05.2016
Anzeige
Berlin

Deutschland hat auf Grundlage des EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei bislang 157 Bürgerkriegsflüchtlinge aufgenommen. Wie das Bundesinnenministerium auf Anfrage mitteilte, traf am Donnerstag eine weitere Chartermaschine mit 103 Schutzsuchenden ein, die auf Basis des Abkommens direkt und legal aus der Türkei einreisen durften. Die anderen EU-Staaten nahmen demnach bisher 123 Flüchtlinge auf. Zu Berichten, wonach die Türkei keine gut ausgebildeten Syrer in die EU ausreisen lasse, hieß es in Ministeriumskreisen, es handele sich um einen komplexen Prozess mit vielen Beteiligten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Früher hat er sich für Beschränkungen beim Waffenbesitz ausgesprochen. Jetzt sieht er das ganz anders: Donald Trump fordert gar ein Ende aller waffenfreien Zonen in den USA. Die mächtige Waffenorganisation NRA dankt es ihm.

22.05.2016

Vor der Türkei-Reise von Kanzlerin Angela Merkel hat Pro Asyl dem Land schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen und eine sofortige Aussetzung des EU-Flüchtlingspaktes gefordert.

21.05.2016

Bei der Landtagswahl sorgte die AfD in Sachsen-Anhalt mit ihrem hohen Ergebnis für eine große Überraschung. Auch jetzt gilt die Partei als unberechenbar. Landeschef Poggenburg verteidigt den Kurs.

22.05.2016
Anzeige