Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Parlament debattiert Brexit-Verhandlungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Parlament debattiert Brexit-Verhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 03.10.2017
Straßburg

Das EU-Parlament ist unzufrieden mit den Brexit-Verhandlungen. Die Europaabgeordneten debattieren heute eine Resolution, mit der sie die Mitgliedstaaten auffordern wollen, den Beginn der Gespräche über die künftigen Beziehungen mit Großbritannien aufzuschieben. Denn bisher sei bei den Verhandlungen kein „ausreichender Fortschritt“ erzielt worden. Den Abgeordneten geht es vor allem um die Bürgerrechte, den Nordirland-Konflikt und die finanziellen Verpflichtungen Großbritanniens.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Katalonien tickt die Uhr. Nach dem Sieg der Separatisten beim Referendum könnte die Region noch diese Woche die Abspaltung von Spanien verkünden. Ein Kompromiss ist nicht in Sicht. Erinnerungen an einen lang zurückliegenden Bürgerkrieg werden plötzlich wieder wach.

02.10.2017

Rund 900 Verletzte, prügelnde Polizisten, Gummigeschosse auf wahlwillige Katalanen – und zwei Züge, die wie angekündigt ineinander gerast sind: Nach ihrem 90-Prozent-Erfolg im Unabhängigkeitsreferendum hofft die Regionalregierung in Barcelona auf Vermittlung durch die EU. Die rief eher hilflos zum Dialog auf: „Gewalt kann nie ein Mittel der Politik sein.“

02.10.2017

Heute feiert Deutschland seine vor 27 Jahren wiedergewonnene staatliche Einheit – Gastgeber im Reigen der Bundesländer ist dieses Jahr Rheinland-Pfalz. Regierungschefin Dreyer zieht eine positive Bilanz. Das Erstarken der AfD bei der Bundestagswahl bringt aus ihrer Sicht aber neue Aufgaben.

02.10.2017