Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Parlament diskutiert über Flüchtlinge und Lage in der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Parlament diskutiert über Flüchtlinge und Lage in der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:42 11.05.2016
Anzeige
Straßburg

Das Europaparlament debattiert am Nachmittag in Straßburg über die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Änderungen für eine fairere Verteilung von Flüchtlingen. Demnach sollen künftig dann, wenn die eigentlich „zuständigen“ EU-Länder überlastet sind, andere EU-Staaten gemäß ihren Möglichkeiten Flüchtlinge aufnehmen. Falls sich ein Land nicht beteiligt, soll es 250 000 Euro pro abgelehntem Flüchtling zahlen. Thema heute ist die Lage in der Türkei auf die Tagesordnung gesetzt: Visafreies Reisen will das Parlament nur erlauben, wenn die Türkei ihre Anti-Terrorgesetze ändert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich laut „Bild“-Zeitung skeptisch geäußert, dass die Türkei alle Kriterien für die geplante Visafreiheit erfüllen wird.

11.05.2016

Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht weiter keinen Grund für einen echten Schuldenschnitt für Griechenland. Das Land sei bereits für zehn Jahre von der Schuldenlast befreit.

11.05.2016

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat vor einem getrennten Bundestagswahlkampf von CDU und CSU gewarnt.

10.05.2016
Anzeige