Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Parlament stimmt schärferen Regeln für Brustimplantate zu
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Parlament stimmt schärferen Regeln für Brustimplantate zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 22.10.2013
Anzeige
Straßburg

Minderwertige Brustimplantate oder unzuverlässige Schwangerschaftstests sollen in Europa nicht mehr auf den Markt kommen. Das EU-Parlament stimmte in Straßburg mit großer Mehrheit strengeren Regeln für Medizinprodukte zu. Dazu gehören häufigere Kontrollen in den Herstellerfirmen und klinische Tests bei Implantaten. Damit reagiert die EU auf den Skandal um den französischen Implantathersteller PIP. Das Unternehmen hatte mit billigem Industriesilikon gefüllte Brustimplantate hergestellt, die viele Frauen sich wieder entfernen lassen mussten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat einen deutschen Vorschlag für engere Zusammenarbeit innerhalb des Bündnisses begrüßt.

22.10.2013

Immer mehr alte und kranke Menschen in Deutschland sind auf Hilfe vom Staat angewiesen. Ende 2012 bekamen knapp 900 000 Menschen Grundsicherung im Alter und wegen dauerhafter Erwerbsminderung.

23.10.2013

Die EU-Kommission hält den langen Rechtsstreit mit Deutschland um das VW-Gesetz für beendet.

22.10.2013
Anzeige