Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Sondergipfel fortgesetzt - Keine Einigung in Sicht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Sondergipfel fortgesetzt - Keine Einigung in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 23.11.2012
Anzeige
Brüssel

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben in Brüssel ihren Sondergipfel über die EU-Haushaltsplanung fortgesetzt. Das teilte die EU-Ratspräsidentschaft via Kurznachrichtendienst Twitter mit. Es geht um einen Ausgabenrahmen von rund einer Billion Euro für die Jahre 2014 bis 2020. Ein Kompromiss über den künftigen EU-Budgetplan scheint in weiter Ferne, die Positionen der 27 EU-Länder liegen weit auseinander. Sowohl Luxemburgs Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker als auch Kanzlerin Angela Merkel äußerten Bedenken, dass es zu einer Beschlussfassung kommt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Millionen Beschäftigte und ihre Arbeitgeber gibt es im kommenden Jahr eine Milliarden-Entlastung bei der Rentenversicherung: Der Beitragssatz wird von derzeit 19,6 auf ...

24.11.2012

Der Bundesrat hat trotz Bedenken einiger Länder den Weg für eine Neuregelung der Sicherungsverwahrung frei gemacht.

23.11.2012

Die Europäische Union ist meilenweit von einer Einigung auf einen Budgetplan für die Jahre 2014 bis 2020 entfernt. Der Sondergipfel der 27 Staats- und Regierungschefs in Brüssel droht zu scheitern.

23.11.2012
Anzeige