Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Wettbewerbshüter: BASF kann Teile von Bayer übernehmen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Wettbewerbshüter: BASF kann Teile von Bayer übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 29.05.2018
Brüssel

Die EU-Wettbewerbshüter haben grünes Licht für die Übernahme einzelner Geschäftsteile des Agrarchemiekonzerns Bayer durch den Chemiekonzern BASF gegeben. BASF sei ein geeigneter Käufer für das Paket, das Bayer im Zuge der geplanten Monsanto-Übernahme abgegeben habe, so ein Sprecher der EU-Kommission. Bayer will den US-Saatguthersteller Monsanto für rund 62,5 Milliarden Dollar kaufen und damit zum weltweit führenden Anbieter von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln aufsteigen. Es handelt sich um die bisher größte Übernahme durch einen deutschen Konzern im Ausland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kampfdrohnen zählen zu den umstrittensten Waffensystemen. Über ihre Beschaffung wird in Deutschland seit Jahren gestritten. Jetzt gibt es einen neuen Vorstoß des Verteidigungsministeriums.

29.05.2018

Das Verteidigungsministerium will israelische Kampfdrohnen für die Bundeswehr anmieten. Der Preis: 895 Millionen Euro für neun Jahre.

29.05.2018

Die Bundeswehr steht vor einem Megadeal: Die Truppe will für 900 Millionen Euro Drohnen des Typs Heron TP aus Isreal anmieten. Der Vertrag ist auf neun Monate angelegt.

29.05.2018