Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU prüft längere Grenzkontrollen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU prüft längere Grenzkontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 26.01.2016
Anzeige
Amsterdam

Als Antwort auf den massiven Flüchtlingszustrom will die EU nun längerfristige Grenzkontrollen prüfen. Das sagte der niederländische Migrations-Staatssekretär Klaas Dijkhoff nach einem Treffen der EU-Innenminister in Amsterdam. Sein Land hat derzeit den Vorsitz der EU-Staaten. Die Minister hätten die EU-Kommission nun beauftragt, die Grundlage für die Verlängerung der Kontrollen nach Artikel 26 des Schengener Kodexes vorzubereiten. Das ist ein erster Schritt hin zu Kontrollen im Schengen-Raum von bis zu zwei Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Alternative für Deutschland (AfD) legt nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung weiter in der Wählergunst zu.

26.01.2016

Außenminister Frank-Walter Steinmeier zweifelt an den Vorschlägen von Julia Klöckner zur Reduzierung der Flüchtlingszahlen.

26.01.2016

Die bayerische Staatsregierung will in einem offiziellen Brief an den Bund eine wirksame Sicherung der deutschen Grenze verlangen. Das soll der Begrenzung der Flüchtlingszahlen dienen.

26.01.2016
Anzeige