Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU setzt trotz Konflikten auf Hilfe der Türkei in Flüchtlingskrise
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU setzt trotz Konflikten auf Hilfe der Türkei in Flüchtlingskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 19.02.2016
Anzeige
Brüssel

Die Europäische Union setzt trotz des eskalierenden Kurdenkonflikts auf die Türkei als entscheidenden Partner zur Lösung der Flüchtlingskrise. Es gebe keine Alternative zu einer weisen Zusammenarbeit mit der Türkei, sagte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker beim Gipfel in Brüssel. Zwar kamen die 28 Staats- und Regierungschefs kaum inhaltlich voran, entschieden sich aber für einen zweiten Sondergipfel mit der Türkei Anfang März. Außerdem pochten sie darauf, die „Politik des Durchwinkens“ von Flüchtlingen in den jeweiligen Nachbarstaat müsse ein Ende haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Rätselraten um Spitzel-Vorwürfe gegen den ehemaligen polnischen Arbeiterführer Walesa hält an. Dieser spricht in einer kryptischen von einem „Fehler“. Doch die Vorwürfe bestreitet er.

19.02.2016

Auch ohne spezielle Vollmacht sollen Eheleute künftig über die medizinische Versorgung ihres Partners entscheiden dürfen - zum Beispiel nach Unfällen oder bei schwerer Krankheit.

19.02.2016

Die Verhandlungen um die von Großbritannien geforderten EU-Reformen kommen nach Informationen von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz voran.

19.02.2016
Anzeige