Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 22.06.2017
Anzeige
Brüssel

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen der unzureichenden Fortschritte im Friedensprozess für die Ukraine um weitere sechs Monate verlängert. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs in Brüssel, wie EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter mitteilte. Im letzten Jahr war beschlossen worden, die Handels- und Investitionsbeschränkungen erst dann aufzuheben, wenn die Vereinbarungen des Minsker Friedensplanes zum Ukraine-Konflikt komplett erfüllt sind. Dies ist noch nicht der Fall.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So gut waren die europäischen Staats- und Regierungschefs schon lange nicht drauf. „Optimismus“ machte Bundeskanzlerin Angela Merkel gleich zu Beginn des zweitägigen Treffens der Staats- und Regierungschefs aus, das am Donnerstag in Brüssel begann.

Am Donnerstag hat der Bundestag im Vorbeigehen ein Überwachungsgesetz verabschiedet, das nach Meinung aller Experten der größte Eingriff des Staates in die Privatsphäre seiner Bürger seit Jahren ist. Und es interessiert: niemanden. Ein Kommentar von Andreas Niesmann.

22.06.2017

Die Europäische Union treibt die gemeinsame Verteidigungspolitik und den Kampf gegen den Terror voran.

22.06.2017
Anzeige