Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 21.06.2016
Anzeige
Brüssel

Trotz Milliardenverlusten für heimische Unternehmen hält die EU an den harten Wirtschaftssanktionen gegen Russland fest. Die 28 Mitgliedsländer der Europäischen Union haben sich heute auf eine weitere Verlängerung der Sanktionen geeinigt. Mangels wirklicher Fortschritte im Friedensprozess für die Ostukraine könnten die Strafmaßnahmen nun bis zum 31. Januar 2017 gültig bleiben. Vor allem Wirtschaftsorganisationen hatten zuletzt vor einer solchen Entscheidung gewarnt. Das formelle Beschlussverfahren könnte bereits in den nächsten Tagen abgeschlossen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Linke im Bundestag will den deutschen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz IS vor dem Bundesverfassungsgericht stoppen.

21.06.2016

Immer mehr Kindern und Jugendlichen werden Psychopharmaka verschrieben. Das geht aus einer Untersuchung von Kölner Forschern hervor, die im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht wurde.

21.06.2016

Trotz Milliardenverlusten für heimische Unternehmen hält die EU an den harten Wirtschaftssanktionen gegen Russland fest. In die Diskussion kommt allerdings Bewegung. Kann die Wirtschaft darauf hoffen, dass die Strafen vor Januar 2017 gelockert werden?

22.06.2016
Anzeige