Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU will Mittel aus Milliarden-Flüchtlingstopf für Türkei ausgeben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU will Mittel aus Milliarden-Flüchtlingstopf für Türkei ausgeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 04.03.2016
Anzeige
Brüssel

Die EU hat die ersten Mittel aus dem drei Milliarden schweren Hilfstopf für Flüchtlinge in der Türkei für konkrete Projekte zugesagt. Dabei sollen 55 Millionen Euro in die Schulbildung syrischer Kinder fließen, wie die Brüsseler EU-Kommission mitteilte. Weitere 40 Millionen Euro sind für humanitäre Hilfe vorgesehen, dieses Geld soll an das Welternährungsprogramm gehen. Im Gegenzug für eine Eindämmung des Flüchtlingszugs in die Europäische Union hat die EU der Türkei drei Milliarden Euro binnen zwei Jahren zugesagt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande haben kurz vor dem EU-Türkei-Sondergipfel ein gemeinsames Vorgehen bei der Lösung der Flüchtlingskrise vereinbart.

04.03.2016

Baden-Württembergs Grüne dürfen bei der Landtagswahl in einer Woche auf einen großen Triumph hoffen. Im Nachbarland Rheinland-Pfalz ist hingegen relativ offen, wer am Ende die Nase vorn hat.

09.03.2016

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist zu seinem umstrittenen Gespräch mit dem ungarischen Premier Viktor Orban zusammengekommen.

04.03.2016
Anzeige