Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU will ernst machen mit Reformen - Fahrplan angekündigt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU will ernst machen mit Reformen - Fahrplan angekündigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 29.09.2017
Tallinn

Nach flammenden Appellen für eine Erneuerung will sich die EU jetzt an die Arbeit machen. Für politische Reformen soll bis Mitte Oktober ein Fahrplan stehen, um nächstes Jahr Entscheidungen zu fällen, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk beim EU-Gipfel in Tallinn. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte eine schnellere, effizientere und stärkere EU gefordert und eine Serie von Reformen verlangt. Das heikelste Thema in Deutschland sind Macrons Pläne für die Eurozone. Er plädiert für einen großen eigenen Haushalt und einen Finanzminister. CSU und FDP sind skeptisch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Europa wird digital: Beim Gipfeltreffen der europäischen Staats- und Regierungschefs ging es um Internet, Cyberspace und die notwendige Infrastruktur für moderne Netze. Doch die EU steht auch vor vielen Problemen, die noch längst nicht beantwortet sind.

29.09.2017

Nach mysteriösen Erkrankungen von US-Diplomaten in Kuba ziehen die USA mehr als die Hälfte ihres Botschaftspersonals ab.

29.09.2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Digital-Gipfel der Europäischen Union in Tallinn als Erfolg bewertet.

29.09.2017