Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Eier-Skandal: Europäer sollen schneller informiert werden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Eier-Skandal: Europäer sollen schneller informiert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 26.09.2017
Anzeige
Brüssel

Nach dem Fipronil-Eier-Skandal im Sommer geloben die EU-Länder für künftige Fälle engere Zusammenarbeit und schnellere Informationen über gefährliches Essen für die Bürger. So könnte es künftig in allen EU-Ländern „Beauftragte für Lebensmittelsicherheit“ geben, die wichtige Erkenntnisse rasch sammeln und weitergeben. Die Ernennung solcher Spezialisten werde geprüft, sagte EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis nach einem Treffen mit Experten aus Deutschland und den übrigen EU-Ländern in Brüssel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Parteichefin Frauke Petry wird aus der AfD austreten. „Klar ist, dass dieser Schritt erfolgen wird“, sagte sie in Dresden, allerdings ohne einen genauen Zeitpunkt zu nennen.

26.09.2017

Der Deutsche Richterbund fordert angesichts ständig steigender Verfahrensdauern eine Reform des Strafprozessrechts. Unter anderem sollen Gerichte die Zahl der Nebenklage-Vertreter begrenzen können. Diese Forderung war unter anderem beim NSU-Prozess in München aufgekommen.

26.09.2017

Israels Premier Benjamin Netanjahu hat sich nach der Bundestagswahl beunruhigt über mehr und mehr Antisemitismus gezeigt.

26.09.2017
Anzeige