Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Endergebnis: Deutlicher Sieg der Gegner der Ausweisungs-Initiative
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Endergebnis: Deutlicher Sieg der Gegner der Ausweisungs-Initiative
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 28.02.2016
Anzeige
Bern

Die Ausweisungs-Initiative der rechtspopulistischen Schweizerischen Volkspartei (SVP) ist deutlich gescheitert. 58,9 Prozent der Eidgenossen sprachen sich gegen eine automatische und ausnahmslose Ausweisung krimineller Ausländer aus. 41,1 Prozent waren dafür. Zuvor war schon eine Mehrheit der 26 Kantone gegen die Initiative. Damit war allein aus diesem Grund der Vorstoß der Rechtspopulisten abgelehnt. Vor allem in den Städten waren viele Schweizer gegen die Vorlage. In Basel lag die Ablehnung bei 70 Prozent. Die Stimmbeteiligung war mit 63 Prozent besonders hoch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die Länder entlang der Balkanroute die Grenzen weitgehend dicht gemacht haben, stauen sich die Flüchtlinge nun in Griechenland. Doch die Griechen sind nicht darauf vorbereitet. Es gibt ein großes Versorgungsproblem - mit politischen Konsequenzen für Europa.

29.02.2016

Sie provoziert gern, streitet auf Facebook und nutzt intensiv Twitter. Auch der neueste Coup der konservativen CDU-Frau Erika Steinbach verfehlt seine Wirkung nicht. Auf Kritik reagiert sie mit Unverständnis: „Das ist keine Hetze“

29.02.2016

In der Großen Koalition hat das Wochenende neue Diskussionen in der Flüchtlingsdebatte gebracht. So gibt es Streit zwischen SPD-Chef Gabriel und Finanzminister Schäuble.

28.02.2016
Anzeige