Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Erdogan: Zustimmung beim Referendum macht Deutschland „wahnsinnig“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Erdogan: Zustimmung beim Referendum macht Deutschland „wahnsinnig“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 20.04.2017
Anzeige
Istanbul

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan führt die hohe Zustimmung beim türkischen Referendum in Ländern wie Deutschland auch auf die Auftrittsverbote für seine Minister dort zurück. Erdogan sagte der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge dem Sender Al-Dschasira: Mit Zwang und Gewalt könne man den Willen nicht unterdrücken. Er verwies auf die Ergebnisse unter anderem in Deutschland, den Niederlanden und Österreich, wo bei dem Referendum 63, 71 beziehungsweise 73 Prozent für das von Erdogan angestrebte Präsidialsystem gestimmt hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Premierministerin Theresa May hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu einem Gespräch über die anstehenden Brexit-Verhandlungen eingeladen.

20.04.2017

Facebook forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur online bringen könnten. Dafür sollen Gehirnströme ausgewertet werden. Es gehe nicht darum, wahllos Gedanken zu lesen, versichert die zuständige Managerin.

20.04.2017

Deutschland ist ein reiches Land - trotzdem zieht Martin Schulz mit dem Ruf nach mehr Gerechtigkeit in den Bundestagswahlkampf. Der SPD-Kandidat bekommt dafür nicht nur Zuspruch.

20.04.2017
Anzeige