Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Erika Steinbach tritt aus der CDU aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Erika Steinbach tritt aus der CDU aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 14.01.2017
Anzeige
Berlin

Nach mehr als vier Jahrzehnten in der CDU tritt die Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach aus der Partei aus - aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Der „Welt am Sonntag“ sagte sie: „Würde ich aktuell CDU wählen? Nein. Würde ich heutzutage gar in die CDU eintreten? Nein. Daraus kann ich nur die ehrliche Schlussfolgerung ziehen, die CDU zu verlassen.“ Der Austritt werde morgen erfolgen, sagte die 73-Jährige der dpa.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Vor der libyschen Küste ist wieder ein Flüchtlingsboot in Seenot geraten.

14.01.2017

Reichensteuer bis zu 75 Prozent und offene Grenzen – dafür will sich die Linke im Bundestagswahlkampf stark machen. Intern stritt sie zuletzt über die Flüchtlingspolitik. Diese Querelen überspielte die Parteispitze, als sie den Entwurf eines Wahlprogramms vorstellte.

14.01.2017

CDU-Chefin Angela Merkel will angesichts von Terrorgefahr und Populismus mit dem Versprechen von Sicherheit und Wohlstand die Bundestagswahl gewinnen. Das sei „die oberste Pflicht des Staates“.

14.01.2017
Anzeige