Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ermittlungen wegen Meineid-Verdachts gegen AfD-Chefin Petry
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ermittlungen wegen Meineid-Verdachts gegen AfD-Chefin Petry
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 25.05.2016
Anzeige
Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden nimmt Ermittlungen wegen des Verdachts auf Meineid und uneidliche Falschaussage gegen AfD-Chefin Frauke Petry auf. Da Petry Abgeordnete des Sächsischen Landtags ist, sei das Parlamentspräsidium entsprechend informiert worden, sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase. Gegen Petry liegen zwei Anzeigen vor. Sie wird beschuldigt, Ende vergangenen Jahres vor dem Wahlprüfungsausschuss des Landtags falsche Angaben gemacht zu haben. Dabei ging es um Darlehen, die die AfD von ihren Mitgliedern zur Finanzierung des Landtagswahlkampfes eingefordert haben soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Baden ist in fast allen Flüssen, Seen und an den Küsten in Deutschland ein sauberes Vergnügen.

25.05.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht das neue Integrationsgesetz als wesentlichen Fortschritt für die Eingliederung von Flüchtlingen.

25.05.2016

Die Bundesregierung hat die Einigung der Eurogruppe und des Internationalen Währungsfonds auf die Freigabe weiterer Milliarden-Kredite für Griechenland begrüßt.

25.05.2016
Anzeige