Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Erste Sondierung nach Berlin-Wahl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Erste Sondierung nach Berlin-Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 21.09.2016
Anzeige
Berlin

Drei Tage nach der Abgeordnetenhauswahl hat die Berliner SPD erste Gespräche zur Bildung einer neuen Landesregierung geführt. Zunächst waren CDU und Linke zu Sondierungsrunden ins Rote Rathaus geladen. Zu beiden Gesprächen sagte Regierungschef Michael Müller, es hätten sich keine unüberwindbaren Differenzen gezeigt. Müller muss nach dem historisch schlechten Abschneiden seiner Partei eine Dreierkoalition bilden. Gespräche dazu will er außer mit CDU und Linken auch mit den Grünen und der FDP führen. Präferenzen hatte der Müller zuvor für ein rot-rot-grünes Bündnis geäußert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

31 weitere Länder sind dem Pariser Klimaabkommen beigestreten - die als historische diplomatische Leistung gepriesene Vereinbarung könnte schneller in Kraft treten als gedacht.

22.09.2016

Sind die Ostdeutschen fremdenfeindlicher als die Menschen im Westen? Die Ministerpräsidenten von Sachsen und Brandenburg, Stanislaw Tillich und Dietmar Woidke, verteidigen ihre Landsleute gegen diesen Vorwurf. Linken-Chefin Katja Kipping sieht die Schuld dagegen im „jahrelangen Behördenversagen“.

21.09.2016

Die bis Mitte November befristeten Kontrollen an den deutschen Grenzen sollen nach dem Willen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière verlängert werden.

21.09.2016
Anzeige