Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Europas Rechte erhofft sich von Trump Rückenwind
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Europas Rechte erhofft sich von Trump Rückenwind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 21.01.2017
Anzeige
Koblenz

Die europäischen Rechtspopulisten fühlen sich nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten gestärkt. Begleitet vom Protest von 5000 Demonstranten kamen ihre bekanntesten Vertreter zu einer Tagung in Koblenz zusammen. AfD-Chefin Frauke Petry sagte, in den USA habe Trump „einen Weg aus einer Sackgasse“ gewiesen. Die Chefin der rechtsextremen französischen Partei Front National, Marine Le Pen, erklärte, einige der Punkte Trumps in seiner ersten Rede als Präsident zeigten Gemeinsamkeiten „mit dem, was wir sagen“. Der Niederländer Geert Wilders sprach von einem „patriotischen Frühling“ in Europa.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nach dem Amtsantritt von Donald Trump als US-Präsident sind in vielen Städten der USA Zehntausende Menschen zum Protest auf die Straße gegangen.

21.01.2017

Bundespräsident Joachim Gauck hat Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlags zu einem Treffen ins Schloss Bellevue eingeladen.

21.01.2017

Rund 3000 Demonstranten haben in Koblenz friedlich gegen ein Treffen europäischer Rechtspopulisten protestiert.

21.01.2017
Anzeige