Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt FBI-Chef Comey sagt im Kongress zu Trumps Abhörvorwürfen aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt FBI-Chef Comey sagt im Kongress zu Trumps Abhörvorwürfen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 20.03.2017
Anzeige
Washington

FBI-Chef James Comey wird sich in der Kontroverse um unbewiesene Abhörvorwürfe von US-Präsident Donald Trump gegen seinen Vorgänger Barack Obama heute erstmals öffentlich äußern. Comey wird vor dem Geheimdienstausschuss des Abgeordnetenhauses angehört. Auch der Chef des Geheimdienstes NSA, Mike Rogers, soll aussagen. Generell geht es in der Anhörung um die Moskau zur Last gelegten Versuche, sich in den US-Wahlkampf einzumischen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - In Rom wollen Innenminister aus europäischen und nordafrikanischen Ländern heute über die Migrationskrise sprechen. Thema: Wie kann der Zustrom der Menschen nach Europa gestoppt werden?

20.03.2017

Martin Schulz zieht mit hundertprozentiger Unterstützung der SPD in den Bundestagswahlkampf gegen Kanzlerin Angela Merkel.

20.03.2017

Die wichtigsten Kandidaten für die französische Präsidentschaftswahl kommen am heute Abend erstmals zu einer TV-Debatte zusammen.

20.03.2017
Anzeige