Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt FBI-Chef: Weniger Amerikaner schließen sich IS an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt FBI-Chef: Weniger Amerikaner schließen sich IS an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 12.05.2016
Anzeige
Washington

Die Terrormiliz Islamischer Staat erhält immer weniger Rekruten aus den USA. Nach FBI-Erkenntnissen reisen deutlich weniger US-Amerikaner in den Nahen Osten, um sich dem IS anzuschließen, als noch vor einem Jahr. Seit vergangenem August liege die Zahl bei einem US-Bürger pro Monat, sagte der Chef der Bundespolizei FBI, James Comey, nach Medienberichten in Washington. In den eineinhalb Jahren zuvor waren demnach monatlich sechs bis zehn Amerikaner in die Kriegsgebiete in Syrien oder dem Irak gereist, um für den IS zu kämpfen, oder hatten es versucht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Konsequenz aus einer Rangelei nach einem schweren Unfall bringt Niedersachsen morgen eine Gesetzes-Initiative gegen sogenannte Gaffer im Bundesrat ein.

12.05.2016

Aktivisten in Rollstühlen haben sich in der Nacht in Berlin am Reichtagsufer festgekettet, um gegen das geplante Bundesteilhabegesetz zu protestieren.

12.05.2016

Justizminister Heiko Maas hat sich im Kampf gegen Korruption für schärfere Strafen gegen kriminelle Unternehmen ausgesprochen.

12.05.2016
Anzeige