Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt FDP-Chef: Schulz in etwa vier Wochen kein SPD-Chef mehr
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt FDP-Chef: Schulz in etwa vier Wochen kein SPD-Chef mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 30.09.2017
Berlin

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner erwartet, dass SPD-Chef Martin Schulz in wenigen Wochen abgelöst wird und die Sozialdemokraten sich danach wieder für eine große Koalition mit der Union öffnen. „In der Zeit nach Schulz, also in etwa vier Wochen, werden sich die Sozialdemokraten die Frage neu stellen“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Lindner äußerte erneut sein Unverständnis darüber, dass die SPD nicht für eine Regierungskoalition zur Verfügung steht und auf jeden Fall in die Opposition gehen will.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Landesebene machen die Grünen schon gemeinsame Sache mit Union und FDP, im Bund könnte es nun zum ersten Mal so weit sein. Zum Reden ist die Ökopartei auf jeden Fall bereit - zu mehr noch nicht.

30.09.2017

US-Gesundheitsminister Tom Price gibt sein Amt auf. Präsident Donald Trump habe ein entsprechendes Angebot von Price akzeptiert, teilte das Weiße Haus mit. „Ich bin enttäuscht von ihm“, sagte Trump selbst. Price war in Ungnade gefallen, nachdem er teure Dienstreisen mit Privatjets auf Kosten der Steuerzahler unternommen hatte.

30.09.2017

Trotz eines gerichtlichen Verbots und zahlreicher Behinderungsaktionen der spanischen Behörden will die Regierung der Region Katalonien am Sonntag ein „verbindliches Referendum“ über ihre Unabhängigkeit veranstalten. Mehr als 5,3 Millionen Katalanen sind aufgerufen, in einem der 2315 Wahllokale ihre Stimme abzugeben.

30.09.2017