Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt FDP: Koalition nur mit der „Ehe für alle“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt FDP: Koalition nur mit der „Ehe für alle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 24.06.2017

Die FDP will ebenfalls die Einführung der „Ehe für alle“ zur Bedingung einer künftigen Regierungsbeteiligung ihrer Partei machen. „Ich werde meiner Partei empfehlen, die Ehe für alle als Koalitionsbedingung für die Bundestagswahl festzuschreiben“, sagte der FDP-Parteivorsitzende Christian Lindner der in Essen erscheinenden „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Für die Liberalen gelte ebenso wie bei SPD, Linken und Grünen: „Wenn Menschen füreinander Verantwortung übernehmen, sollen sie auch gleiche Rechte haben – unabhängig vom Geschlecht“, betonte der FDP-Chef. CDU und CSU seien in der Diskussion über die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare „mit ihren Vorbehalten gegenüber einer gesellschaftspolitischen Realität allein zu Hause“.

Die Grünen haben die „Ehe für alle“ bereits zur Bedingung für eine mögliche Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl gemacht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute Parteitag in Dortmund – Generalsekretär Heil: Es ist noch nichts entschieden.

24.06.2017

Wähler wollen günstig wohnen:  Hohe Mieten und Kaufpreise beflügeln daher auch die Phantasie der Wahlkämpfer.

24.06.2017

Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ einen für Mittwoch geplanten weiteren Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben.

24.06.2017
Anzeige