Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt FDP fordert Rücktritt Altmaiers als Kanzleramtschef
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt FDP fordert Rücktritt Altmaiers als Kanzleramtschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 11.04.2017
Anzeige
Berlin

FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat den Rücktritt von Kanzleramtschef Peter Altmaier gefordert, weil dieser federführend das Wahlprogramm der CDU schreiben soll. Wenn der Kanzleramtschef Wahlkampfmanager werde, müsse er sein Regierungsamt aufgeben. Denn die Verquickung von Regierungsamt und parteipolitischer Betätigung, insbesondere in Wahlkampfzeiten, sei verfassungswidrig. Das sagte Kubicki der „Bild“-Zeitung. Auch bei der SPD stieß die Nominierung auf Unmut. Zentrale Wahlkampfleitung und Leitung des Kanzleramts müssten getrennt bleiben, sagte SPD-Vize Ralf Stegner der „Bild“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzleramtschef Altmaier soll künftig auch das Wahlprogramm der CDU schreiben. Die neue Aufgabe für die rechte Hand der Kanzlerin stößt auf harsche Kritik. Die FDP spricht von einem Verfassungsbruch und fordert den Rücktritt von Altmaier. Auch die SPD ist gegen die Doppelrolle.

11.04.2017

Ein Streit in einem Flüchtlingslager in Frankreich ist völlig eskaliert. Nach Polizeiangaben attackierten sich Kurden und Afghanen erst mit Fäusten, dann mit Messern. Schließlich wurde an mehreren Stellen Feuer gelegt. Das Lager ist inzwischen vollständig abgebrannt.

11.04.2017

Inmitten einer schweren politischen Krise in Venezuela versichern die linken Regierungen in Lateinamerika dem Präsidenten Nicolás Maduro ihren Rückhalt.

11.04.2017
Anzeige