Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Fall Gedeon - AfD-Landesvorstand will Parteiausschluss prüfen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Fall Gedeon - AfD-Landesvorstand will Parteiausschluss prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 18.06.2016
Anzeige
Stuttgart

Der baden-württembergische AfD-Politiker Wolfgang Gedeon muss wegen antisemitischer Äußerungen mit einem Rauswurf aus der Partei rechnen. Der AfD-Landesvorstand beschloss, Ordnungsmaßnahmen gegen den Landtagsabgeordneten zu prüfen. „Das konzentriert sich aber auf einen Parteiausschluss“, sagte Vorstandssprecher Lothar Maier der dpa. Damit kommt der Landesvorstand der Partei der Bitte des Bundesvorstands nach. Der Parteiausschluss des Vorsitzenden des AfD-Kreisverbands Konstanz müsste beim Landesschiedsgericht der Partei beantragt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert einen Schulterschluss der Mitte-Links-Parteien im Kampf gegen Rechts.

18.06.2016

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt dringt auf eine schnellere Ausreise oder Abschiebung von Ausländern, die schwer straffällig geworden sind.

19.06.2016

Der SPD-Chef will seine Partei mit einem Mitte-Links-Kurs stärker von der Union abgrenzen. Das hat er mehrfach deutlich gemacht. Jetzt gibt Sigmar Gabriel der Kanzlerin eine Mitschuld am Erstarken der Rechten. Und bemüht dabei sogar Franz Josef Strauß.

19.06.2016
Anzeige