Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Familie Trump vereint zu Hause
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Familie Trump vereint zu Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 12.06.2017
Anzeige
Washington

US-Präsident Donald Trump ist nicht mehr Strohwitwer im Weißen Haus. Auch First Lady Melania und ihr gemeinsamer Sohn Barron zogen in ihr neues Heim in Washington ein. „Es ist offiziell! FLOTUS & Barron sind nach DC gezogen! Willkommen daheim“, twitterte die Pressesprecherin der Präsidentengattin, deren Abkürzung „FLOTUS“, First Lady of the United States lautet. Auch Melania Trump bestätigte ihren Umzug von New York nach Washington. Melania und Barron hatten im Familien-Penthouse im Trump Tower gelebt, da der elfjährige Sohn sein Schuljahr abschließen sollte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat zur Abwehr von Cyber-Angriffen gemeinsame Übungen von Bund und Ländern gefordert.

12.06.2017

Die Bekämpfung des Terrorismus ist zentrales Thema der heute in Dresden beginnenden Innenministerkonferenz (IMK) von Bund und Ländern.

12.06.2017

Zwei Tage war Angela Merkel in Südamerika unterwegs. Sie hat Verbündete gesucht, um beim G-20-Gipfel in Hamburg ihre Kernthemen auch gegen US-Präsident Donald Trump durchsetzen zu können. Der Druck ist groß: International ist einiges aus den Fugen geraten, innenpolitisch steht der Bundestagswahlkampf bevor. Auf Merkel lasten viele Erwartungen.

12.06.2017
Anzeige