Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Fast 70 Prozent für Präsidenten-Direktwahl - Mehrheit für Steinmeier
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Fast 70 Prozent für Präsidenten-Direktwahl - Mehrheit für Steinmeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 10.06.2016
Anzeige
Berlin

Die meisten Bundesbürger wünschen sich eine Direktwahl des Präsidenten durch das Volk und trauen SPD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier das Amt am ehesten zu. Allerdings würde eine Mehrheit ein parteiunabhängiges Staatsoberhaupt bevorzugen. Das geht aus diversen Umfragen hervor, die heute veröffentlicht wurden. Bundespräsident Joachim Gauck hatte am Montag seinen Verzicht auf eine zweite Amtszeit erklärt. Wie eine YouGov-Umfrage ermittelt hat, würden 39 Prozent der Befragten eine Direktwahl „voll und ganz befürworten“. Weitere 30 Prozent würden dies „eher befürworten“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Eingliedern der Flüchtlinge in die deutsche Arbeitswelt erfordert nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck einen langen Atem.

10.06.2016

In der AfD-Spitze wächst der Unmut über die Alleingänge einiger Spitzenfunktionäre der Partei. Ausdrücklich nicht gemeint soll aber AfD-Chefin Frau Petry gewesen sein.

11.06.2016

Der deutschstämmige Wirtschaftsexperte erreichte das Präsidentenamt mit dem kürzesten Vorsprung der Geschichte Perus. Ausgerechnet die Linke verhalf dem Neoliberalen zum Wahlsieg. Doch im Parlament steht Kuczynski eine breite Mehrheit seiner Widersacherin Fujimori entgegen.

11.06.2016
Anzeige