Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ferkelzüchter, Freie-Wähler-Chef und Abgeordneter
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ferkelzüchter, Freie-Wähler-Chef und Abgeordneter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 15.09.2013
Wollte sich im Vorfeld zu keiner möglichen Koalition konkret äußern: Hubert Aiwanger, Chef der Freien Wähler in Bayern. Quelle: dpa
Anzeige
München

Im bayerischen Landtag ist er eine Ausnahmeerscheinung, viele Abgeordnete der anderen Parteien halten ihn für einen politisch begabten Populisten. Aiwanger kann lange Reden ohne jedes Manuskript halten - und das, ohne den Faden zu verlieren. Er hat die Gabe einprägsamer Formulierungen: „Wenn wir nicht wären, würden die einschlafen und in ihrem eigenen Saft ersticken“, sagte er einmal über die politische Konkurrenz.

Aiwanger ist Politiker aus Leidenschaft, der unermüdlich rackert und schuftet. Die Freien Wähler sind in seiner Sicht dem bayerischen Wesen inzwischen sehr viel näher als die CSU, die er für müde und kraftlos hält.

Aiwangers Mission: Die Freien Wähler zu einer bundespolitischen Kraft zu machen - eine bürgerliche Alternative zu Union und FDP. Doch 2012 floppte seine Kampagne gegen die Euro-Rettungsschirme.

Im bayerischen Landtagswahlkampf hielt er strikte Neutralität und vermied jede Koalitionsaussage - um nach der Wahl des Rolle des Königsmachers einnehmen zu können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige