Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Fillon soll Élyséepalast für Konservative zurückerobern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Fillon soll Élyséepalast für Konservative zurückerobern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 27.11.2016
Anzeige
Paris

Die französischen Konservativen schicken Ex-Premier François Fillon ins Rennen für einen Machtwechsel im Élyséepalast. Fillon setzte sich bei der Stichwahl um die Präsidentschaftskandidatur des bürgerlichen Lagers klar gegen seinen Konkurrenten Alain Juppé durch. Dieser sicherte Fillon seine Unterstützung für den bevorstehenden Wahlkampf zu. Die Vorwahl gilt als wichtige Weichenstellung für die Wahl im kommenden Frühjahr: Umfragen lassen derzeit ein Duell zwischen dem konservativen Bewerber und der Rechtspopulistin Marine Le Pen erwarten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frankreichs bürgerliche Rechte schickt einen stramm Konservativen in den Präsidentschaftswahlkampf. François Fillon soll der Rechtspopulistin Marine Le Pen Paroli bieten - die geißelt sein Programm als „sozialen Kahlschlag“.

27.11.2016

Der frühere französische Premierminister François Fillon zieht als Kandidat der Konservativen in die Präsidentschaftswahl. Der Politiker hat ein „radikales“ Reformprogramm versprochen. Seine Pläne und Positionen im Überblick:

27.11.2016

Ex-Premierminister François Fillon zieht für die französischen Konservativen in die Präsidentschaftswahl. Sein Stichwahl-Gegner Alain Juppé räumte seine Niederlage ein.

27.11.2016
Anzeige