Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Fipronil-Skandal weitet sich aus - Aldi verkauft wieder Eier
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Fipronil-Skandal weitet sich aus - Aldi verkauft wieder Eier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 11.08.2017
Anzeige
Mülheim

Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier zieht in Europa immer weitere Kreise - deutsche Verbraucher sollen dagegen mit mehr geprüften Eiern in den Regalen rechnen können. Aldi Nord und Süd haben Eier wieder ins Angebot aufgenommen, nachdem sie sämtliche Eier vorsorglich verbannt hatten. Nur in Einzelfällen könne es noch zu Engpässen kommen, teilten die Supermarktketten mit. Der Skandal weitet sich aus. Nach Deutschland wurden laut Bundesagrarministerium rund 10,7 Millionen möglicherweise mit Fipronil belastete Eier aus den Niederlanden geliefert, wie die „Rheinische Post“ berichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat vor zu hohen Erwartungen bei der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber gewarnt.

11.08.2017

Das vergangene Jahr war US-Klimaforschern zufolge das wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen vor 137 Jahren.

11.08.2017

Wie ist dieser US-Präsident zu deuten? Was will Trump, was ist – am Rande einer Weltkrise – nur knalliger Bluff? Nach einer bemerkenswerten Darbietung in Bedminster, bei der er zugleich ankündigte, Milliarden Dollar in US-Raketenabwehrsysteme stecken und die Welt von Nuklearwaffen befreien zu wollen, ist klar: Man weiß es nicht.

11.08.2017
Anzeige