Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Flüchtlinge mit falschen Pässen aus IS-Beständen eingereist
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Flüchtlinge mit falschen Pässen aus IS-Beständen eingereist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 22.12.2015
Anzeige
Berlin

In Deutschland sollen etwa ein Dutzend Flüchtlinge mit falschen syrischen Pässen eingereist sein, die aus der gleichen Quelle stammen wie jene zweier IS-Attentäter von Paris. Das berichtete die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf die Bundesregierung. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bestätigte, dass mehrere Personen mit falschen Papieren aus Syrien ins Land gekommen seien, bei denen ein „Anfangsverdacht“ auf Kontakte zum Islamischen Staat bestehe. Zwei der Attentäter bei den Anschlägen von Paris sollen vom IS als Flüchtlinge nach Europa eingeschleust worden seien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon beim EU-Gipfel machte sich Renzi zum Wortführer der Merkel-Kritiker. Sparpolitik, Flüchtlinge, Gaspipeline - es gibt einiges, was dem italienischen Regierungschef an der deutschen Linie nicht passt.

23.12.2015

Als Reaktion auf umstrittene Äußerungen des tschechischen Staatschefs über Griechenland hat die Regierung in Athen ihren Botschafter aus Prag zurückgerufen.

22.12.2015

Verfolgung, Krieg und Armut haben in diesem Jahr nach Einschätzung internationaler Organisationen mehr als eine Million Menschen nach Europa getrieben.

23.12.2015
Anzeige