Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Flüchtlinge sollen auf gemietetem Schiff in Türkei gebracht werden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Flüchtlinge sollen auf gemietetem Schiff in Türkei gebracht werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 03.04.2016
Anzeige
Lesbos

Die Vorbereitungen für die erste Rückführung von Migranten aus Griechenland in die Türkei laufen auf der griechischen Insel Lesbos auf Hochtouren. Im Hafen des Hauptortes Mytilini befindet sich dazu bereits ein türkisches Passagierschiff. Es sei vom griechischen Staat gemietet worden und könne bis 200 Menschen aufnehmen, berichtete der griechische Rundfunk. Das Abkommen zwischen EU und Türkei sieht vor, dass alle Flüchtlinge und Migranten, die seit dem 20. März illegal nach Griechenland übergesetzt sind, zwangsweise in die Türkei zurückgebracht werden können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An diesem Montag sollen die ersten Migranten von den griechischen Inseln in die Türkei abgeschoben werden. Die Stimmung ist explosiv. Aber nicht nur unter den Migranten. Auch in der Türkei brodelt es.

04.04.2016

Der Bundespräsident nannte Hans-Dietrich Genscher direkt nach dessen Tod eine „herausragende Persönlichkeit“. Nun ist entschieden, dass das offizielle Deutschland in besonderem Rahmen Abschied nehmen will.

04.04.2016

Hochspannung vor Umsetzung des umstrittenen EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei: Trotz anhaltender Proteste sollen morgen die ersten illegal eingereisten Flüchtlinge ...

03.04.2016
Anzeige