Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Flüchtlingsboot vor Kreta gesunken - 117 Tote in Libyen angespült
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Flüchtlingsboot vor Kreta gesunken - 117 Tote in Libyen angespült
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 03.06.2016
Anzeige
Athen

Bei einer weiteren Flüchtlingstragödie im Mittelmeer nahe Kreta sind möglicherweise Hunderte Menschen ums Leben gekommen. Ein Fischkutter sei heute etwa 140 Kilometer südlich der griechischen Insel gekentert, teilte die Küstenwache mit. Wie das griechische Staatsfernsehen berichtete, sind insgesamt neun Leichen geborgen worden. An der Westküste Libyens wurden 117 Leichen angespült, die bei früheren Flüchtlingskatastrophen umgekommen sein sollen. Die meisten der Toten stammten aus afrikanischen Ländern, sagte ein Sprecher des Roten Halbmondes in Suwara.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Wochen hat sich das Ende abgezeichnet. Am Ende macht jeder jedem Vorwürfe und pocht auf Rücktritte. Jetzt dürften nur Neuwahlen in Kroatien einen Weg aus der schweren Regierungskrise weisen.

04.06.2016

Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr: Schleuser schicken bei wärmeren Temperaturen immer mehr Migranten über das Mittelmeer nach Europa. Viele ertrinken beim Kentern der Boote.

03.06.2016

Nationale Gefühle sind dem AfD-Mann Gauland nicht fremd. Mit Fußball kann er dagegen nichts anfangen. Trotzdem redet er gerne über Jogis Jungs.

04.06.2016
Anzeige