Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Flüchtlingskinder von Mitschülern angegriffen und verletzt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Flüchtlingskinder von Mitschülern angegriffen und verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 10.12.2015
Anzeige
Wurzen

Mehrere Flüchtlingskinder sind in einer Schule in Wurzen bei Leipzig von Mitschülern angegriffen und verletzt worden. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig wurden fünf Kinder von einer Gruppe von Achtklässlern bespuckt, mit Steinen beworfen, geschubst und in einer Tür eingeklemmt. Ein neunjähriges Mädchen erlitt eine Knochenabsplitterung im rechten Arm. Ein weiteres 14 Jahre altes Mädchen musste mit Quetschungen am Arm ebenfalls vom Notarzt behandelt werden. Die drei anderen Kinder blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie umgehen mit einer Million Flüchtlingen? Auch die SPD will die Zahl im kommenden Jahr drücken. Aber eine Obergrenze - wie die CSU sie fordert - findet die Partei abwegig und gefährlich. Dann sei Europa im Eimer.

11.12.2015

Vizekanzler Sigmar Gabriel hat beim SPD-Parteitag die CSU-Forderung nach Obergrenzen für Flüchtlinge strikt abgelehnt.

10.12.2015

Die Delegierten der Klimakonferenz ringen Tag und Nacht um eine Einigung auf einen weltweiten Vertrag. Die EU versucht weiterhin, harte Klimaziele durchzusetzen. Sie stößt jedoch auf erheblichen Widerstand.

11.12.2015
Anzeige