Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Flüchtlingspakt schreckt Flüchtlinge vorerst nicht ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Flüchtlingspakt schreckt Flüchtlinge vorerst nicht ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 20.03.2016
Anzeige
Athen

Der Zustrom von Schutzsuchenden nach Griechenland hält auch nach Inkrafttreten des Flüchtlingspakts zwischen EU und Türkei an. 875 Menschen hätten in der Nacht von der türkischen Küste auf griechische Inseln übergesetzt, teilte der griechische Krisenstab mit. Zum Vergleich: Gestern waren 1498 Flüchtlinge aus der Türkei angekommen, am Freitag waren es 670. Der Flüchtlingspakt gilt seit Mitternacht. Alle Flüchtlinge, die nun illegal von der Türkei nach Griechenland übersetzen, können in die Türkei zurückgebracht werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschenrechtler haben Bundespräsident Joachim Gauck aufgerufen, sich bei seinem ersten Staatsbesuch in China auch für verfolgte Bürgerrechtler einzusetzen.

20.03.2016

Bundespräsident Joachim Gauck ist zum Staatsbesuch in China eingetroffen. In der Hauptstadt Peking trifft er morgen Staatspräsident Xi Jinping, Ministerpräsident ...

20.03.2016

Nach seinem historischen Sieg bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg bekommt Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ungewohntes Lob aus der Union.

20.03.2016
Anzeige