Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Flugzeug defekt: Steinmeier in China gestrandet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Flugzeug defekt: Steinmeier in China gestrandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 10.04.2016
Anzeige
Changsha

Auf dem Weg zum G7-Treffen der Außenminister im japanischen Hiroshima ist Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in China gestrandet. Wegen technischer Probleme konnte der Regierungs-Airbus A340 „Konrad Adenauer“ in der Millionen-Metropole Changsha nicht abheben. Nach Angaben des Piloten funktionierte ein kleiner Motor nicht mehr, der für die Spritversorgung erforderlich ist. Steinmeier und seine Delegation fuhren zurück ins Hotel. Den Auftakt des G7-Treffens verpasst Steinmeier aber auf jeden Fall.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Russland eine Rückkehr in den Kreis der großen Industrienationen in Aussicht gestellt.

10.04.2016

Kanzlerin Angela Merkel und die Spitzen von CDU und CSU treffen sich am Abend im Kanzleramt, um über die zwischen den Unionsparteien strittigen Fragen zu beraten.

10.04.2016

Eine klare Mehrheit der Bürger wünscht sich einer Umfrage zufolge eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck.

10.04.2016
Anzeige