Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt François Hollande
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt François Hollande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 19.03.2016

Welcher Staat sieht bei Blasphemie, Ehebruch, Abwendung vom Islam oder Homosexualität die Todesstrafe vor, bestraft Diebstahl und Raubüberfälle mit Amputationen von Händen oder Füßen oder teilt Peitschenhiebe im Fall von vorehelichem Sex aus? Genau: Der Islamische Staat — und der super-islamische Staat Saudi-Arabien. Gegen ersteren kämpfen die Franzosen — mit letzterem im Bunde. Deshalb verteilt Frankreichs Präsident François Hollande auch Bomben auf den IS — und den Orden der französischen Ehrenlegion an den saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed. Was ein wenig Unmut hervorrief, aber natürlich eine vollkommen schlüssige Erklärung hat: „Das ist eine diplomatische Tradition“, erklärte Hollandes Außenminister Jean-Marc Ayrault. Mag Amnesty International die Menschenrechtslage in Saudi-Arabien auch „katastrophal“ nennen, mögen dort auch 2015 mehr als 150 Menschen geköpft worden sein:

Tradition verpflichtet, zumal wenn sie auch aus milliardenschweren Rüstungsgeschäften besteht. mw

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hoffnung und Kritik gleichermaßen gibt es europaweit nach dem Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei, nach dem Flüchtlinge, die illegal nach Griechenland ...

19.03.2016

Zweiter Anschlag innerhalb einer Woche: Viele Menschen bleiben in ihren Wohnungen.

19.03.2016

Wahrzeichen im Dunkeln: Zur Klimaschutzaktion „Earth Hour“ ist am Samstagabend die Beleuchtung des Brandenburger Tors in Berlin für eine Stunde ausgeschaltet worden.

20.03.2016