Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Frankreich bringt Verlängerung des Ausnahmezustands auf den Weg
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Frankreich bringt Verlängerung des Ausnahmezustands auf den Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 03.02.2016
Anzeige
Paris

Frankreichs Regierung hat eine weitere Verlängerung des Ausnahmezustands auf den Weg gebracht. Innenminister Bernard Cazeneuve und Premierminister Manuel Valls stellten den Gesetzentwurf im Kabinett vor. Die zunehmend umstrittenen Sonderrechte für die Sicherheitsorgane sollen um weitere drei Monate ausgedehnt werden. Das Parlament muss über den Vorschlag entscheiden. Frankreich hatte nach der islamistischen Mordserie vom 13. November den Ausnahmezustand verhängt. Er ermöglicht unter anderem Hausdurchsuchungen und Hausarrest ohne Richterbeschluss.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den USA ist erstmals eindeutig eine Zika-Infektion durch ungeschützten Sex nachgewiesen worden.

03.02.2016

Wegen Steuerhinterziehung muss der Rapper Bushido eine Geldstrafe von 135 000 Euro zahlen. Ein Strafbefehl gegen ihn sei rechtskräftig geworden, sagte eine Sprecherin des Berliner Landgerichts.

03.02.2016

Straßburg (dpa) – Das EU-Parlament hat den geplanten neuen Rahmen für realistischere Abgastests für Dieselfahrzeuge akzeptiert.

03.02.2016
Anzeige