Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Frankreichs Präsident Hollande verzichtet auf erneute Kandidatur
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Frankreichs Präsident Hollande verzichtet auf erneute Kandidatur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 01.12.2016
Anzeige
Paris

François Hollande wird nicht noch einmal für das Amt als französischer Präsident kandidieren. Das gab der amtierende Staatschef am Abend in Paris bekannt. Hollande hatte kurzfristig eine Fernsehansprache angesetzt. Er räumte ein, dass er in seiner Partei bei den Sozialisten keinen Rückhalt für eine Kandidatur finden würde. Es gilt als sicher, dass nun Premierminister Manuel Valls kandidieren will. Die oppositionellen Konservativen hatten vor Kurzem Ex-Premier François Fillon zum Präsidentschaftsanwärter gekürt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit ihm käme ein sogenannter Falke ins Amt: Der frühere General James Mattis soll nach Informationen der „Washington Post“ neuer US-Verteidigungsminister werden.

01.12.2016

Die Verkehrsinfrastruktur ist marode, die Sanierung kostet viel Geld. Und es ist ungerecht, dass Autofahrer aus der Bundesrepublik in anderen EU-Ländern Maut zahlen müssen, Transitreisende durch Deutschland aber zuschlagfrei bleiben.

01.12.2016

Der Bundestag hat eine Steuersenkung verabschiedet, mit der die Bürger um jährlich knapp 6,3 Milliarden Euro entlastet werden.

01.12.2016
Anzeige