Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Friedensnobelpreis für Kolumbiens Präsident Santos
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Friedensnobelpreis für Kolumbiens Präsident Santos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 07.10.2016
Anzeige
Oslo

Für das lange Ringen um ein Ende des Blutvergießens in Kolumbien erhält Präsident Juan Manuel Santos den Friedensnobelpreis. Die Auszeichnung würdige „seine entschlossenen Anstrengungen, den mehr als 50 Jahre andauernden Bürgerkrieg in dem Land zu beenden“, gab das norwegische Nobelkomitee bekannt. Allerdings war der bereits unterzeichnete Friedensvertrag mit den Farc-Rebellen zuletzt vom Volk abgelehnt worden - daher gilt der Preis auch als Ermutigung, den Friedensprozess noch zu retten. Santos sprach von einem großartigen Ansporn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überraschung in New York: Die TTIP-Verhandlungsführer haben bei den Gesprächen über das bereits totgesagte Freihandelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union „bedeutende Fortschritte“ konstatiert.

07.10.2016

Bei einer neuerlichen Attacke gegen Ausländer ist in Merseburg (Sachsen-Anhalt) unter anderen ein fünfjähriges Kind verletzt worden.

07.10.2016

Thomas Oppermann, Fraktionschef der SPD, hält Rot-Rot-Grün im Bund für eine Option. Die Chancen müsse man ausloten, sagte er dem „Spiegel“.

07.10.2016
Anzeige