Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Friedrich: Regierung prüft Befragung Snowdens in Moskau
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Friedrich: Regierung prüft Befragung Snowdens in Moskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 06.11.2013
Anzeige
Berlin

Die amtierende Bundesregierung will prüfen, ob der NSA-Enthüller Edward Snowden in Moskau von deutschen Ermittlern befragt werden kann. Das kündigte Innenminister Hans-Peter Friedrich nach einer Sitzung des Bundestagsgremiums zur Kontrolle der Geheimdienste in Berlin an. Es müsse geklärt werden, unter welchen rechtlichen Bedingungen eine Anhörung Snowdens in Moskau möglich sei. Asyl für Snowden in Deutschland schloss Friedrich erneut aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit mehr als 20 Jahren mit harter Hand regierende tadschikische Präsident Emomali Rachmon hat sich in der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik seiner Wiederwahl gestellt.

06.11.2013

Die deutsche Industrie muss eine höhere Beteiligung an den Kosten zur Förderung erneuerbarer Energien befürchten. Union und SPD haben aber noch keine gemeinsame Linie dazu.

06.11.2013

Das Bundestagsgremium zur Kontrolle der Geheimdienste ist am Vormittag zu einer Sondersitzung zusammengekommen, um über die NSA-Spionage-Affäre zu beraten.

06.11.2013
Anzeige